Drei Jahre Lifestylebooksandmore.de + ein Blick in die Zukunft

HELLO

Am 7. Dezember 2015 hat alles angefangen.
Ich habe es geschafft meine Eltern zu überreden diesem Blog für mich zu erstellen und war dabei die ersten Designs für die Seite zu konfigurieren. Mein Vater half mir bei allem und auch meine Mama hat mich mit den Texten unterstützt. Ich habe mir davor einige Artikelideen ausgedacht und die Liste der Blogposts die ich verfassen und anschließend hochladen wollte, wurde immer länger. Ich glaube mein erster Post war über meine Hautpflegeroutine und ich hatte sogar Bilder gemacht. Die Qualität meiner Texte ließ noch zur wünschen übrig, aber was noch nicht war, konnte ja noch werden. 

Ich war ehrlich gesagt super Motiviert, habe mich in jeder freien Sekunde auf den Hosenboden gesetzt und Texte verfasst, Fotos gemacht und mir meine kleine eigene Welt aufgebaut. Der Themenbereich war schon seit der ersten Sekunde klar.. Ich habe mich für Bücher interessiert und hatte auch schon einmal eine Rezension verfasst. Schon hatte ich mich da rangesetzt und die ersten Worte zu meinen liebsten Büchern angetippt.

Ich glaube es hat sich dennoch einiges in den letzten drei Jahren geändert. Ich habe mich verändert, meine Hobbys und meine Sichtweise zu den unterschiedlichsten Dingen. Aber so ist der Lauf der Zeit nun mal.

Ich hatte Höhen und auch Tiefen, habe ich in meinen Wörtern verloren und war auch schon oft absolut verzweifelt, weil ich alles perfekt haben wollte. Die schönen und unvergesslichen Momente überwiegen allerdings. Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass nach ein paar Wochen schon eine Nachricht von WordPress aufploppte, die mir sagte, dass ich einen neuen Follower dazugewonnen habe. Es war der 13. und ich konnte gar nicht fassen, dass zu diesem Zeitpunkt 13 echte Menschen jedes Mal benachrichtigt worden wollten, um keinen meiner Artikel zu verpassen. Ich habe ein paar Freudentränen verdrückt, weil ich es gar nicht fassen konnte und so ist es auch noch heute, doch mittlerweile sind es nicht 13, sondern einige Hunderte. 

Die Qualität der Texte und Bilder wurde immer besser und auch wenn ich am Anfang schon wahnsinnigen Spaß daran hatte kann ich jetzt gar nicht mehr ohne das Schreiben. Es ist mein Ausgleich zu all dem Stress, mein größtes Hobby und mittlerweile verdiene ich auch schon den ein oder anderen kleinen Geldbetrag für kleinere Kooperationen. 

Schon vor zwei Jahren habe ich das „Bloggerportal“ für mich entdeckt und regelmäßig Bücher von Verlagen angefragt, gelesen und dann die Rezensionen dazu verfasst. Mittlerweile lese ich generell nicht mehr so viel und schreibe deshalb auch nicht mehr darüber. Zumindest zu diesem Zeitpunkt nicht, wer weiß, vielleicht ändert sich das ja auch wieder. 

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich einiges gelernt habe durch das Starten dieser Seite. Nicht nur über mich selbst, sondern auch über meine Verhältnisse zu bestimmten Dingen, zu andern Menschen. Ich habe sogar durch das publizieren meiner eigenen Texte einiges and Selbsvertrauen und Selbstbewusstsein dazugewonnen. Nicht nur durch die positive Kiritik, sondern auch, da ich meine Meinung ganz bewusst ins Internet stelle und sie für jeden der das lesen mag zugänglich ist. 

Vor vier Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich einen Blog starten würde. 

Vor drei Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich so lange durch halten und so regelmäßig (das kommt jetzt wieder) Artikel veröffentlichen würde.

Und jetzt bin ich unglaublich stolz auf mich selbst, mein eigenes Ding durchgezogen zu haben.

An dieser Stelle bedanken sich immer alle möglichen Leuten bei den Personen, die sie am meisten unterstützt haben. Vielleicht gehört sich das auch so. DANKE, an jeden der sich angesprochen fühlt. Nicht nur an meine Familie und Freunde, sondern auch an die Leute, die mich still unterstützt haben, vielleicht mal einen Kommentar verfasst und die Statistiken in die Höhe schießen lassen haben. Ich bin unglaublich froh für alle Menschen, mit denen ich durch den Blog ins Gespräch gekommen bin und die ich mittlerweile nicht nur Bloggerkollegen, sondern auch Freunde nennen darf. Auch danke an mich selbst, denn ohne meine eigene Selbstkritik und durch den eigenen Antrieb immer weiter zu machen, würde es das hier wahrscheinlich gar nicht geben.

Normalerweise würde es jetzt eine Verlosung oder ein „Giveaway“ geben, denn drei Jahre lifetstylebooksandmore.de sind ja schon etwas besonderes.

Allerdings habe ich ein anderes cooles Projekt in Planung, das aber noch ein bisschen Zeit braucht, um komplett auszureifen. Es ist etwas großes und ich hoffe es wird euch gefallen, denn ich habe daran eine Menge Spaß, muss mich aber definitief noch einmal erkundigen, wie das alles funktioniert. Seid gespannt und haltet die Ohren offen, ihr könnt ja auch schon in den Kommentaren anfangen zu raten. 

Für das vierte Lebensjahr dieses Blogs ist auf jeden Fall eine Menge geplant! Größere und auch kleinere Projekte auf die ich mich unglaublich freue und schon auf eure Kritik und das ganze Feedback gespannt bin! 

Ich kann auf keinen Fall sagen, dass ich es bereue heute vor drei Jahren mit dem Bloggen gestartet zu haben. Damals noch als kleines naives Mädchen und heute, als ich, wie ich lebe und leibe. Danke für alles bis jetzt und ich hoffe ihr schaut mir alle fleißig weiter beim erwachsen werden zu! 

Liebst, Marie ❤ 

Advertisements

6 Gedanken zu “Drei Jahre Lifestylebooksandmore.de + ein Blick in die Zukunft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s