Instagram – Eine App die man löschen sollte?

HELLO

Mir ist in den letzten Tagen wieder vermehrt die schlechte Seite von Instagram aufgefallen, all die Dinge die sich im letzten Jahr ins negative verändert haben. Ich liebe die Plattform eigentlich, aber jetzt ist es an der Zeit auch mal Kritik zu üben. 

In a world of algorithms, hashtags and followers

know the true importance of human connection.

Früher war Instagram ein kleiner kreativer Fleck im Internet, abseits der Realität und der echten Welt. Jeder konnte seine festgehaltenen Momente teilen, unbearbeitet und ohne Filter. Man konnte Diskussionen in einem anständigen Ton führen und neue Leute kennenlernen. Es war eine Plattform auf der jeder er selbst sein durfte, genau so unperfekt wie er ist. 

Jetzt sieht man die dünnsten Frauen noch dünner retuschiert, der kleinste Pickel wird wegbearbeitet und das schlimmste, alles ist inszeniert. Niemand kann mehr sagen, dass es ein „Schnappschuss“ war, zumindest die wenigsten. Ich finde es sehr schade, dass man nur noch so wenig Realität sieht und jeder seinen Körper immer weiter „optimieren“ muss, mit Facetune und Photoshop. 

ANZEIGE 

„Hallo meine Lieben *künstliches Lachen* heute halte ich euch den nächsten scheiß Proteinriegel in die Kamera und ihr kriegt danach einen Code von sogar einem Euro!
Ich habe sie über ein paar Wochen getestet und bin absolut begeistert!
Sie sind super lecker und geben
den Proteinkick, ihr müsst sie auch unbedingt mal kosten.“

„Guten Morgen Sonnenschein! Ich habe heute wieder Post bekommen und möchte dir die neusten Trendteile aus meinem Lieblingsshop vorstellen. Das schreit doch förmlich nach einem Haul, was meinst du?“

„Ich möchte euch jetzt etwas ganz tolles Vorstellen. Mich haben heute die neuen Babywindeln ultraweich erreicht und obwohl ich keine Kinder habe und auch nicht schwanger bin musste ich sie euch vorstellen! Sie sind so weich und ultra saugfest!…“

Morgens, mittags und abends bekomme ich eine Dauerwerbesendung zu sehen. Egal ob es in der Story oder in den Beiträgen ist, irgendwas wird immer beworben. Auf der einen Seite verstehe ich die „Influencer“, da sie ihr Geld damit verdienen müssen. Aber man könnte wenigstens die Produkte selektieren und nur das vorstellen, was wirklich zu einem passt. Andererseits könnte man auch etwas weniger bewerben und dafür mehr inspirierenden Content posten. 

[Kurzer Kommentar: Natürlich habe auch ich schon Werbung für Produkte gemacht. Allerdings hält sich das bei mir sehr in Grenzen und ich bin immer von den Dingen überzeugt gewesen. Außerdem habe ich mich noch nie einfach hingesetzt und den Gegenstand in die Kamera gehalten, sondern immer in meine Blogosts integriert. Ich müsste mich dafür gar nicht rechtfertigen, wollte euch dennoch darauf hinweisen.]

Mein letzter Punkt sind die Hater. Natürlich könnte ich noch den Algorhythmus ansprechen oder andere Themen anschneiden, aber das wurde schon so oft auf anderen Seiten diskutiert, dass ihr es bestimmt leid seid Worte darüber zu hören.

Eine werdende Mama wird in den Kommentaren fertig gemacht, weil sie sich die Haare färbt. Ein Curvy Model wird mit schlimmsten Ausdrücken betitelt, weil sie in Zeiten von Bodypositivity ein paar Kilo abnimmt und erst letztens bekam ein Blogger Morddrohungen wegen seiner Sexualität. All das ist auf Instagram geschehen, ob in den Kommentaren oder per direkt Message ist egal, es passiert täglich noch vielen weiteren Menschen. 

Ich verstehe ja, man muss nicht alles befürworten, aber es ist traurig, dass einige User den Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und Beleidigungen oder Drohungen nicht kennen. Der Hass ist präsent und vielleicht ist es einfach ausgearteter Neid, aber auch das ist auch keine Entschuldigung für die schlimmen Worte gegen Instagram Influencern und Nutzern.

Ich für meinen Teil muss mir noch überlegen ob ich weiterhin Teil des Geschehens sein möchte, werde euch dabei aber auch auf dem Laufenden halten.

Was haltet ihr von meiner Kritik, wie seht ihr das? Habt ihr mit dem ein oder anderen Punkt auch schon Erfahrungen gemacht, oder ist das Beschriebene alles neu für euch?

Liebst, Marie ❤

Advertisements

4 Gedanken zu “Instagram – Eine App die man löschen sollte?

  1. Criticism is always good to be successful or to be better, but in such an app I find it questionable that one is annoyed with such people and even if one is successful in the best of human beings, there will always be a lot of luckless time, they also have curiosity and something, your words are really spitel of many problems almost in every society ,, not only serious (fun) very courageous esteem and i wish you continue to make many successes with your blogs, easiest,

    Gefällt mir

    1. Thank you! Its really important for me to get feedback like yours to work harder and to stay motivated!
      I always try to be critical against me and my environment and try to put this into my blogposts.
      Have a nice Day 🙂
      Marie

      Gefällt 1 Person

      1. Many Thanks! Mari, any society where democracy exists, criticism, Finland ranked first in the world. It’s ok to get some feedback, but working harder does not have to be, yelling for the other one !!, so as not to bias the mind around to stay motivated! And there will be no boredom when writing, finally there is school work and other duties that one has to do.
        To be critical it is journalistic talent, not everyone can bring that expression over topics so you have one-way anti // value critics value to better, future.
        From the lack of teachings it hangs with many structures together on fact and opinion and just against opinion of course with help your parents have more experience. thank you very much and very well !!!!! Wish them all !!
        Have a nice day 🙂
        senz

        Gefällt mir

  2. Ein super wichtiger Beitrag!!
    Ich finde Instagram nur noch nervig und benutze es auch nur auf meinm privaten Account, denn da habe ich kaum Influencer abonniert und sehe nur Dinge die mich glücklich machen.
    Ich bin sogar schon am überlegen meinen Blog Account zu löschen oder zumindest nicht mehr zu nutzen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s