Rezension zu „Und wenn es kein Morgen gibt“ von Jennifer L. Armentrout

HEY

Ich habe gerade ein Buch beendet, welches mich innerlich sehr bschäftigt. Gelesen habe ich es an nur einem Tag, in quasi einem Rutsch. Vielleicht ist das der Grund warum ich die Geschichte als so heftig empfinde, vielleicht auch nicht. Natürlich möchte ich euch meine Gedanken zu diesem Goldstück offenbaren und mit euch teilen. Also wenn ihr auf der Suche nach einem guten, neuen Buch seid, dann seit ihr hier genau richtig!

img_8262Titel: Und wenn es kein Morgen gibt
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: cbj Verlag
Seitenzahl: 412
Genre: Contemporary
Sterne: 5/5

INHALT

Lena ist 17 Jahre alt. Vor fünf Jahren hat ihr Vater die Familie verlassen und nun lebt sie alleine mit ihrer Mutter in einem großen Haus.

Sie kennt Sebastian, ihren Nachbarn und besten Freund, seit einer Ewigkeit. Die beiden haben schon gemeinsam im Sandkasten gespielt und herumgealbert. Seit dem ist sie heimlich in den beliebten und gutaussehenden Footballspieler verliebt, das ist ihr kleines Geheimnis.

Doch dann macht Lena einen tödlichen Fehler und plötzlich ist nichts mehr sicher, keine Freundschaft, keine Liebe. Sie muss um die Personen die ihr wichtig sind und ihre große Liebe kämpfen, auch um sich selbst nicht zu verlieren.

MEINE MEINUNG

Ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich habe dieses Buch am Strand gelesen und hatte Tränen in den Augen. Ich saß in einer kleinen Bar, habe einen Eiskaffee getrunken und mich vor Lachen nicht mehr eingekrigt. Dieses Buch ist überwältigend! Es steckt voller Gefühle und Emotionen. Man liest es und denkt man wäre live dabei. Das ist einfach nur.. WOW!

Wer schon mal ein Buch von Jennifer L. Armentrout gelesen hat, der weiß generell was für einen tollen Schreibstil sie hat. Sie achtet auf jedes noch so kleinste Detail und bringt einen dazu mit den Protagonisten zu lachen. Ihre Storys sind authentisch und echt, man atmet für ein paar Stunden die gleiche Luft wie die Personen im Buch!

Wobei wir direkt beim nächsten Thema wären! Lena und Sebastian, sie sind toll.

Lena ist mir mehr ans Herz gewachsen als viele andere Protagonistinnen, da sie und ich vom Charakter uns in einigen Zügen ähneln! Ich verstehe ihre Handlungen und finde keine Macke an ihr die ich nicht mag. So eine Figur findet man nicht oft in Büchern und ich bin froh, dass ich Lena „kennenlernen“ durfte.
Was ich noch zu Sebastian sagen kann… Er ist der absolute Traumfreund. Mehr möchte ich nicht sagen und kann ich auch nicht, weil ich sonst total ins schwärmen komme und immer mehr und mehr abschweife nur indem ich euch von seinen tollen Eigenschaften erzähle. Schon alleine das sagt eigentlich alles aus.

Der Geschichte fehlt es an nichts! Jede gewünschte Zutat bei einem Roman wie diesem ist aufzufinden und das ganz ohne Mühe. Spannung. Romantik. Freundschaft. Drama. Familie…..

img_8261

Ein Fact der mich überrascht hat aber kein kritikpunkt ist, ist die Tatsache das der Erste und Zweite Band dieser Reihe gar nicht zusammengehören und man sie, wenn man es so will, auch einfach umgekehrt lesen kann.

Leider kann ich euch nicht von dem Punkt erzählen über den ich mir so viele Gedanken gemacht habe, da ich sonst spoilern würde. Allerdings kann ich euch eins verraten: haltet Taschentücher bereit!

FAZIT

Es tut mir leid, nein tut es mir eigentlich nicht, aber ich finde an diesem Buch einfach nichts was ich bemängeln könnte! Lest es einfach, es ist wundervoll und wenn ihr dann doch was zu nörgeln gefunden habt, dann möchte ich auf jeden Fall davon hören.

Habt noch einen schönen Tag!
Liebst, Marie ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension zu „Und wenn es kein Morgen gibt“ von Jennifer L. Armentrout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s