Rezension zu „Ostwind- Aris Ankunft“ von Lea Schmidbauer

*gesponsertes Rezensionsexemplar

HEY

Es geht einfach alles schief, obwohl die letzte Woche so schön hätte sein können. Ich habe meine Laptop kaputt gemacht… Geht gar nix mehr, was natürlich eine riesige  Katastrophe ist. Was ist denn schon ein Blogger ohne seine Ausstattung, fast nix!
Deswegen schreibe ich diesen Artikel jetzt an dem Laptop meines Vaters und ich hoffe, dass sich dieser Zustand nächste Woche wieder ändern wird, drückt mir die Daumen!

Jetzt kommen wir aber endlich mal zum Kern dieses Beitrags, der Rezension zu dem Hörspiel „Ostwind- Aris Ankunft“! An dieser Stelle vielen Dank an den Hörverlag.

1511759196907Titel: Ostwind- Aris Ankunft
Autor: Lea Schmidbauer
Gelesen von: Anja Stadlober
Länge: ca. 6h 46min (6 CDs)
Verlag: der Hörverlag

INHALT

Mika will ihren Freund Milan in Amerika besuchen. Die Reise ist gebucht, die Vorfreude groß. Doch eines Nachts brennt es in Ostwinds Unterstand! Zwar kann der schwarze Hengst den Flammen in letzter Sekunde entkommen, doch ist er seit dem Vorfall nicht mehr derselbe. Der sonst so selbstbewusste Rappe ist nervös und ängstlich, verweigert zunehmend das Futter. Obwohl Mika alles tut, um ihrem Pferd zu helfen, scheint ihre Sorge Ostwinds Zustand eher zu verschlimmern.

Dann erzählt Herr Kaan Mika die alte Legende zu Ende: Neben dem Schläfer kannten die Mongolen noch ein zweites Pferdewesen, den Krieger, der den Pferden Mut und Kraft gibt …

MEINE MEINUNG 

Wie ihr sicherlich schon wisst höre ich Hörbücher normalerweise nebenbei. Ich kann kreativ sein, Listen schreiben, aufräumen oder den Schweinchenstall ausmisten. Was macht ihr währenddessen? Ein weiterer Fakt ist, dass ich Hörbücher an einem Stück höre, einmal angefangen kann ich nicht mehr aufhöre, egal um was es geht. So war es auch bei diesem hier. Ich habe mir einfach eine CD nach der anderen eingelegt und angehört danach war der Sonntag vorbei und ich habe beschlossen öfter Bücher zu hören, da es mir so gut gefallen hat.

Das die Ostwind Geschichten toll sind, wusste ich auch davor schon, aber diese hat mir besonders gut gefallen.

Es hat einfach alles gepasst. Nichts hat sich in die Länge gezogen, es war harmonisch und toll durchdacht. Ich kann euch Kinderhörbücher sowieso total zum Relaxen empfehlen, ncht weil sie langweilig sind, sondern wegen der beruhigenden Vorleserstimme.

Mika habe ich sofort ins Herz geschlossen, auch schon in den Bänden davor, nur vor Aris war ich ein bisschen skeptisch geenüber, das hat sich aber auch gelegt. Auch alle anderen Charaktere sind super ausgearbeitet und absolut authentisch.
Mehr möchte ich zu den einzelnen Personen aber auch nicht sagen, da ich sonst vielleicht Details aus den Teilen davor spoilern würde.

FAZIT

Wie ihr vielleicht gemerkt habe, tue ich mich ein bisschen schwer Hörbücher zu rezensieren. Der Grund ist, dass ich zu ihnen fast nichts Negatives äußern kann, da sie mir immer super gefallen. Ob ihr Bücher lieber lest oder hört müsst ihr selbst für euch herausfinden, ich bevorzuge keine Art davon, mag beide gleich gerne.

Ich kann euch dieses Hörbuch sehr ans Herz legen, da es einfach zuckersüß und für alt und jung gut geeignet ist, vor allem auch zum entspannen.

Liebst, Marie ❤

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension zu „Ostwind- Aris Ankunft“ von Lea Schmidbauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s