My Week#3

HEY

Nach langen und anstrengenden zwei Wochen gibt es endlich mal wieder M Y   W E E K

Es ist in den letzten Wochen nicht viel passiert, ich habe meistens am Schreibtisch gesessen und für die Schule gelernt. Wir haben in Italienisch und Französisch einen Test geschrieben auf die ich mich beide gut vorbereitet habe.

Im Moment ist es einfach wichtig, dass ich mich auf die Schule konzentriere, da ich das am Anfang dieses Schuljahres ein bisschen schleifen hab lassen. Ich möchte euch aber nicht mit Schulgeschwafel nerven, sondern erzählen was noch passiert ist:

Ein Ereignis was mich sehr traurig gemacht hat war der Tod meiner lieben Uroma. Ich habe sie echt gern gehabt, auch wenn wir uns nicht oft gesehen haben.

Familie ist einfach das Wichtigste und nichts wird darüber gestellt.

Fünf Tage später war dann auch schon die Beerdigung die ich persönlich für wirklich schlimm empfunden habe. Neben der Trauer habe ich mich auch noch unglaublich für den Gottesdienst geschämt, der meiner Meinung einfach danach klang als würde der Pfarrer den Text das erste mal während des Vortragens lesen. Das finde ich unverschämt und absolut daneben!

Das hat mich alles sehr geschwächt, außerdem mussten wir um zur Beerdigung hin und zurück zu kommen zehn Stunden im Auto sitzen. Ich war so fertig, dass ich mich am nächsten Tag nur durch die wichtigsten Schulstunden quält, mich dann befreien lies und mich ins Bett gelegt habe.

S P A ß I G E S

Am Nachmittag hab ich dann „Gossip Girl“ für mich wiederentdeckt und neben dem Schlafen ein paar Folgen laufen lassen. Ich kann euch die Serie echt empfehlen, ich finde sie ist nicht zu spannend aber auch nicht langweilig, genau perfekt. Falls sich mit mir jemand darüber unterhalten möchte, in meinem Freundeskreis schaut niemand Gossip Girl, dann schreibt doch einfach einen Kommentar. Ich bin in der Staffel drei Folge dreizehn. 🙂

Endlich. Endlich! ENDLICH! Am Freitag war der 1. Dezember und die Vorweihnachtszeit hat begonnen! Ich liebe es einfach Geschenke zu kaufen, über Weihnachtsmärkte zu schlendern, heißen Kakao oder Tee zu trinken und meinen Adventsalender täglich zu öffnen. Was für einen Kalender habt ihr und mögt ihr diese Zeit genauso wie ich?

Das war auch schon mein Wochenrückblick, ich hoffe eurer war ein wenig fröhlicher, aber das wird schon wieder!

Ich wünsche euch ein paar tolle Tage ❤
Liebst, Marie

Advertisements

2 Gedanken zu “My Week#3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s