Lesemonat Juli 2017

Hey Leseratten,

den vergangenen Monat habe ich mein Leseziel erreicht, ich habe fünf Bücher beendet. Eins liegt noch auf meinem Nachtkästchen und ist in Bearbeitung. Diesen Monat war ein riesiger Flop, ein großes Top und ein Reread dabei, also los geht’s! Da meine gelesenen Bücher auch meine Neuzugänge sind, werde ich für sie nicht noch ein extra Kapitel einlegen.

GELESENE BÜCHER

img_4146Da ich diesen Monat ziemlich Kreuz und quer gelesen habe, fang ich jetzt einfach mit meinem Top Buch des Monats an. „Kiesel Sommer“ von Anika Beer ist eine so befreite unbeschwerte Sommergeschichte die ich innerhalb von 24h gelesen hab. Ich würde sagen, dass es eher ein Mädchenbuch ist, da es grundsätzlich um eine Mädchenfreundschaft und die große erste Liebe geht. HIER geht es direkt zur Rezension!

Weiter geht es mit meinem Reread und dabei handelt es sich um „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green. Dieses Buch hat mich erneut zum Weinen gerührt und das sogar in einem öffentlichem Schauplatz (Schule). Ich finde dieses Buch einfach wunderbar und kann es jedem empfehlen! Vor allem aber sieht man, wie gut es einem doch eigentlich geht und, dass die Gesundheit mit am wichtigsten ist!

„Viermal große Liebe“ ist das nächste Buch. Mir hat es so mittelmäßig gefallen undimg_4256 es war auch eine leichte Sommerlektüre, allerdings mit ein bisschen zu wenig Tiefgang. Ich fand es ein bisschen zu oberflächlich mit einem komischen Liebesexperiment. HIER die Rezension.

Anschließend kommen wir auch schon zu meinem Flop… „So blau wie das funkelnde Meer war einfach der absolute Reinfall. In diesem Buch passiert einfach gar nichts emotionales was mich berührt hätte, außerdem ist die Idee im Prinzip das img_4264gleiche wie meine Reread diesen Monat, bloß, dass es schlecht umgesetzt wurde. Ich kann dieses Buch wirklich niemandem empfehlen und finde es einfach tot langweilig!

Das letzte ausgelesene Buch war nicht schlecht und auch nicht wirklich gut, eben voll in der Mitte. „Manchmal ist es schön, dass du mich liebst“ hat mich gut unterhalten und hat auch eine schöne Moral. Jeder findet sein Glück irgendwann. img_4268HIER die Rezension dazu.

Das war auch schon mein Lesemonat vom Juli! Ich wünsche euch allen einen tollen, lesereichen August.

Liebst, Marie ❤

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s