TEATALK #1 Neuanfänge

 

img_4875-1

Hey meine Lieben ❤

yuhuuuuuu, endlich ist das neue Format da! Ich habe so lange hin und her überlegt, ob ich es wirklich einführen soll, da ja viele so etwas einfach Kaffeeklatsch nennen oder so, habe ich mir überlegt es Teatalk zu taufen, da ich diesen Namen noch nirgends gesehen habe. (Was für ein Satz…)

Zu aller erst möchte ich euch erklären, was der Zweck hinter dem Teatalk ist und was für kleine „Regeln“ ich mir dafür ausgedacht habe:
Ich möchte hier mit euch meine Meinung zu aktuellen, oder für mich relevanten Themen teilen, falls ihr aber auch einen Vorschlag habt, ich bin offen für alles! Außerdem habe ich mir das als kleine „Diskusion“ gedach, das heißt ihr tragt einen großent Teil díeser reihe bei, indem ihr eure Erfahrungen und Meinungen in den Kommentaren mit uns teilt. Zu diesem Beitrag werde ich mir nicht im Vorraus groß Gedanken machen, oder gar Notizen, sondern einfach drau los schreiben, entschuldig mich bitte deswegen für den ein oder anderen verwirrenden Satz. Klar werde ich die Texte noch überarbeiten, doch nicht so intensiev wie andere, da ich mir sonst viel zu viele Gedanken mache und sich meine Meinung vielleicht ändert. Ich möchte einfach aus dem Kopf herraus schreiben!

Fangen wir doch einfach mal mit dem Thema an: Neuanfänge. Ob es um ein neues Jahr, um einen Umzug oder einen für sich selbst definierten Neuanfang ist, ich möchte heute mit euch darüber reden.

Neuanfänge, hm, ich glaube es gibt viele, die zu diesem Thema negativ stehen, weil man alles andere wegschmeißt, aber ich meine auch, dass es nicht sein muss. Wie wäre es denn, wenn man nur das schlechte bei Seite legt, aus seinen Fehlern lernt, sich all das Gute in einen Rucksack packt, natürlich nur wörtlich, und aus der alten Wohnung auszieht?

Ein anderes Beispiel: ein neues Jahr. Aufgrund von diesem Anlass Anlass, habe ich auch dieses Thema, Neuanfang, gewählt. Jahresbeginne sind immer etwas komisches, man macht ein riesiges Tamtam um eine, oder zwei Zahlen die sich am Datum hinten ändern, doch es ist auch wieder befreiend sich von dem letzten Jahr zu trennen. Die ersten Sekunden, Minuten, Stunden, Tage und auch den Januar, sehe ich als Chance alles besser zu beginnen als letztes Jahr. (Was sich natürlich auch auf das Ganze auswirkt) Meine Ziele und Prioritäten aufzuschreiben, mich zu sammeln und einfach zu überlegen, was ich erreichen will! Ob das mit meinem Blog, mit euch, oder mit meiner Familie oder Freunden zu tun hat, ist völlig egal!

Montage. Für manche ist dieser Tag einfach nur scheußlich, aber ich bin um so motivierter. Ihr feiert ein neues Jahr, warum dann nicht auch eine neue Woche feiern? Ihr seit am 1.1. motivierter als sonst irgendwann, doch am Montag, kommt ihr kaum aus dem Bett? Ist das nicht irgendwie unsinnig? Ja, klar, der Schlafrythmus ist vielleicht nicht der beste, doch ich stecke immer voller Tatendrang! Denkt mal darüber nach.

Zu guter letzt möchte ich mit euch noch über Neuanfänge im Sinne von Umzügen reden. Ich musste bis jetzt noch nie umziehen und ich würde sagen das ich eher froh darüber bin. Aber irgendwie stelle ich es mir auch gut vor: du kannst dir einen neuen ersten Eindruck verschaffen, Leute kennen lernen und eine Stadt erobern. Bitte verbessert mich, falls ich nicht Recht habe!

Was sind eure Meinungen zu Neuanfängen jeglicher Art? Außerdem würde es mich sehr interessieren, wie euch dieses neue Format gefällt, also hinterlasst sehr gerne ein Kommentar!

img_4220

 

Advertisements

4 Gedanken zu “TEATALK #1 Neuanfänge

  1. Ein Neuanfang bedeutet für viele etwas anderes und doch sind es alles Neuanfänge! Für mich kann eine Neuanfang sein, wenn alles über den Haufen wirft und mit einem „weißen“ Papier neu beginnt. Gleichzeitig ist ein Neuanfang allerdings auch, nicht aufzugeben und mit den begonnen in eine andere Richtung zu wechseln.Liebe Grüße, Julia ♥

    Gefällt 1 Person

  2. Schöne Idee! Also für mich war Silvester, der 1.1. oder Montag nie ein Neuanfang. Das neue Jahr beginnt ob ich will oder nicht.. Ich denke eine Neuanfang hängt vom Gefühl ab. Da kann es auch Mittwoch 13 Uhr sein. Generall gehört zu einem Neuanfang viel Disziplin!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s