Gedankentausch: Traurige Warheit oder schöne Einbildung?

Heii meine Lieben,

Moteens hat zum zweiten Mal zum Gedankentausch aufgerufen und da ich das letzte Mal auch teilgenommen habe und ich keinen Grund sehe dieses Mal nicht wieder mit zu machen, schreibe ich jetzt auch einen Artikel über das Thema Traurige Wahrheit oder schöne Einbildung:

Ich habe mich nicht gezwungen gefühlt das Thema mit den Nachrichten zu verknüpfen, weshalb ich mich einfach in eine Dame hineinversetzen will die kurze Zeit bevor Krebs diagnostiziert bekommen hat.

Die Augen verschließen und so weiterleben wie vorher oder in Selbstmitleid versinken? Klar befinde ich mich nicht wirklich in dieser Situation und werde es auch hoffentlich nie, aber ich glaube ich würde mich erst verkriechen, weinen und schreien, bis ich dann endlich begreife, dass ich eigentlich noch viel erleben muss! Ich würde mir eine Liste schreiben mit Dingen die ich tun möchte, so wie Fallschirmspringen, oder eine Weltreise machen. Ich würde mir schön einbilden, dass alles okay ist, aber doch innerlich zerbrechen.

Wenn ich ehrlich bin, ich würde es niemals schaffen weiter zu leben. Ich würde untergehen in meinem Leben und meine Restzeit im Bett verbringen und lesen. Mich in eine andere Welt hinein teleportieren. In eine heile Welt. Oder ich schieße mich in Gedanken ins Weltall? Ich würde mir viele Gedanken darüber machen was danach passiert, nicht nur mit mir, sondern auch mit meiner Familie. Ich würde an vielem zweifeln, an mir selber. Was habe ich verbrochen um sterben zu müssen? Aber all diese Überlegungen würden nichts bringen, denn so oder so kommt irgendwann der Tag an dem wir alle einmal sterben werden.

Meine Antwort auf die Frage ist: Lieber schöne Einbildung als traurige Wahrheit, doch manchmal hat man keine Kraft dazu!

Ich möchte noch einmal betonen das ich kein Krebs habe, sondern dass ich mich einfach nur in eine Dame die in so einer Kriese steckt hineinversetzt habe!

Was ist eure Meinung dazu? Traurige Wahrheit oder schöne Einbildung? Macht doch auch noch mit! Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Liebst, Marie<3

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Gedankentausch: Traurige Warheit oder schöne Einbildung?

  1. Ich finde es total spannend, dass du aus der Sicht einer anderen Person geschrieben hast. Kam sehr authentisch und ehrlich herüber. Dein Fazit finde ich wirklich interessant, es ist total nachvollziehbar. Toller Beitrag und in diesem Sinne danke ich dir für die Teilnahme!
    Liebe Grüße,
    moteens

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s