Mein Arbeitsplatz 

 

 So wie mein Arbeitsplatz auf diesem Foto aussieht, sieht man bei mir nicht oft! Das ist ein  absoluter Ausnahmefall! Normalerweise hängt links an der „Meine Ziele“ Wand noch viel mehr Ziele, das Whiteboard ist zugepinnt und der Schreibtisch liegt voll mit irgendwelchem Krims-Krams!


Das sind meine kleinen Notizzettel  auf die ich alles draufschmiere und dann an die Pinnwand hänge. Ich habe in der kleinen Box auch noch ein Notfall-Haargummi, zwei Glücksschweine und einen Radiergummi.

  Gleich neben meine Papieren liegt mein Filofax. Ohne ihn könnte ich mittlerweile nicht mehr leben, denn da stehen alle meine to-do-Listen drinnen, es sind alle Geburtstage vermerkt und in diesem Kalender ist einfach mein ganzes Leben geplant. Außerdem habe ich mir viel Mühe gemacht ganz viel schönes neben den Kalender hinein zupacken! Wollt ihr mal, dass ich euch meinen ganzen Filofax zeige? (-> Kommis)

 

Das ist mein Entenkalender den ich auch immer auf dem Schreibtisch stehen habe (direkt neben neinem aufgeschlagenen Filofax) nur um zu wissen ob in nächster Zeit etwas ganz besonderes ist. Das Kringel ich dann ein und schreibe das Event auf die Rückseite.

Zu nächst möchte ich euch noch meine Lampe vorstellen: Sie kann auf Anweisung die Knopffarbe ändern, alle Farben sind möglich. Von weiß über gelb, orange, rot, lila zu blau und grün.


Das ist mein Schreibtisch-Schrank. Er hat, wie man sieht, drei Fächer und die werden ich euch jetzt mal vorstellen:

1. Obendrauf: ich lege oft Bücher hinauf, allerdings liegt da auch ein Zirkel und ein Mäppchen mit Buntstiften.

2. Schublade 1: Hier bewahre ich alle Stifte auf (selbst die kaputten). hinzu kommen noch Spitzer, Radiergummis und Lineale.

3. Schublade 2: In dieser Schublade bewahre ich alle meine Hefte auf, die ich Tag ein, Tag aus immer wieder in meine Tasche packen muss (natürlich für die Schule!)

4. Schublade 3: ganz unten liegt der Krimms-Kramms nur so in Schichten und schreit: Ich bin nicht nutzlos, ich werde noch gebraucht!!! (ihr könnt euch sicher vorstellen wie es da aussieht!!!)

Das war es schon wieder mit meiner „Schreibtischtour“!

Habt Ihr Lust auf eine ganze Roomtor? Teilt es mir mit! 

Liebst, Marie

P.S. Wundert euch nicht warum nix mehr über Bücher kommt, aber ich hatte im Februar einfach keine Zeit zu lesen! Aber das wird sich im März wieder ändern, zum einen wegen der Leseparty von Primeballerine und andererseits weil ich einfach mehr Zeit habe.

Advertisements

6 Gedanken zu “Mein Arbeitsplatz 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s