meine Oma

„Stark sein“, flüstert die Stimme in meinem Kopf Ich blinzle die Träne aus meinem Augenwinkel. Es kommt mir vor, als hätte sie erst vorgestern die Diagnose bekommen. Manchmal sehe ich ihr bleiches Gesicht vor mir, wie ich sie das letzte Mal gesehen, sie das letzte Mal umarmt, mich von ihr verabschiedet habe und meine Lippen die Worte „bis bald“ formten. Ich sehe vor mir, wie wir ihre Schlafzimmertür geschlossen haben und ich drauf und dran war, zusammen zu brechen. „Stark sein“, hat sie auch damals gemurmelt, die Stimme in meinem Kopf. „Stark sein, für deine Familie“ Ich habe sie geliebt. … meine Oma weiterlesen